Bibel praktisch

Zusammenstellung von Zitaten aus „Hilfe auf dem Glaubensweg“ von John Nelson Darby

„Die Gemeinschaft mit Gott ist der Ruheplatz des Herzens.“
(Gemeinschaft, S.53)

 

„Es liegt eine Gefahr darin, sich zu viel mit dem Bösen zu beschäftigen; das ist unerquicklich und hilft der Seele nicht weiter. „Von jeder Art des Bösen haltet euch fern“; und lasst uns mit Christus beschäftigt sein und auch bemüht sein, dass sich andere mit Ihm beschäftigen. Das Böse selbst wird nicht weniger böse, aber geringer im Vergleich mit der Macht des Guten, worin die Seele wohnt.“
(Hinschauend auf Jesus, S.89)

 

„Zerbrochene Gefäße sind oft geeigneter als ganze, um die Allgenugsamkeit und Gnade Christi zu zeigen.“
(Gesänge in der Nacht, S.117)

 

„Geduld ist oft ein großes Heilmittel, weil ein Gott da ist, der handelt. Es gibt Fälle, wo wir Gott allein alles tun lassen müssen.“
(Die Treue Gottes, S.144)

 

„Hüten wir uns in den gewöhnlichen Dingen vor dem ersten Schritt, der uns von der inneren Heiligkeit scheiden würde und von der Absonderung des Herzens für Ihn, die uns sein Geheimnis gibt: Licht von oben über alles ringsumher. Denn das Geheimnis des Herrn ist für die, die Ihn fürchten.
(Praktische Heiligung, S.182)




Der beste Freund

Diese Monatszeitschrift für Kinder hat viel zu bieten: Spannende Kurzgeschichten, Fort­setzungs­erzählungen, interessante Berichte aus anderen Ländern, vieles aus der Bibel – kindgerecht erklärt, Rätselseiten, Ausmalbilder; Geschichten für die ganz Kleinen (ABC-Seite), eingehefteter vierseitiger Bibelkurs (in den Monaten April-Dezember), ansprechende Gestaltung. Da Der beste Freund die gute Nachricht von Jesus Christus immer wieder ins Blickfeld rückt, ist dieses Heft auch sehr gut zum Verteilen geeignet.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Diese Monatszeitschrift wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Deshalb sollen alle Artikel dieser Zeitschrift zur Bibel und zu einem Leben mit unserem Retter und Herrn Jesus Christus hinführen. Der Leser soll angeregt werden, das Wort Gottes intensiv zu lesen und dann mit in den Alltag zu nehmen, wo der Glaube sich bewährt.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de