Editorial

Bist du bereit?

Bist du bereit?

Als ich den Artikel „Kurz vor zwölf“ (S. 4) gelesen hatte, gingen mir hinterher folgende Gedanken durch den Kopf: Wann habe ich eigentlich zum letzten Mal an die Entrückung gedacht? War es letzten Sonntag? Oder doch vorletzten? – Vom Alltag mal ganz zu schweigen, in dem das „Auf-Abruf-Sein“ ohnehin nur selten zur echten Lebenspraxis gehört…

Geht es dir ähnlich? Oder folgst du vielleicht dem Beispiel des alten Bruders, der jeden Abend beim Schließen der Rollläden betete: „Herr, vielleicht kommst du ja diese Nacht.“ Morgens beim Hochziehen der Rollläden seiner Wohnung dachte er immer wieder daran: „Vielleicht kommst du ja heute, Herr.“ Eine gute Gewohnheit, die mit Sicherheit einen großen Einfluss auf sein tägliches Leben als Jünger Jesu hatte!

Wir wollen es uns gegenseitig daran erinnern: Vielleicht noch heute! Im Hebräerbrief steht es so verheißungsvoll wie eindeutig: „Denn noch eine ganz kleine Zeit und der Kommende wird kommen und nicht ausbleiben“ (Heb 10,37). Dieses Bewusstsein soll neu dein und mein Leben prägen und uns eine Hilfe sein, dem Herrn Jesus treu nachzufolgen.

Ebenfalls eine Hilfe zu solch einem Leben kann die Artikelreihe über die tägliche Bibelandacht sein – in diesem Heft findest du die zweite Folge, die die Wichtigkeit des Gebets erklärt (S. 19).

Dann wartet in diesem Heft noch eine besondere Herausforderung auf dich! – Wenn du bisher die Seiten mit dem Bibelstudium vielleicht gern mal überblättert haben solltest (zu lang, zu schwierig, nichts für Teenager, usw.), hast du jetzt die Gelegenheit, das Markusevangelium selbst zu studieren: Die neue Bibelstudien-Reihe (S. 7) bietet dir viele Anregungen zum Selber-Entdecken, Text-Untersuchen und Fragen-Beantworten. Gleichzeitig enthält diese Reihe jeweils auch eine kurze Andacht und einige Erklärungen zu Besonderheiten im Bibeltext.

So stellt sich auch hier die Frage: Bist du bereit? Bereit, deine Bibel zu studieren, den Herrn Jesus dadurch besser kennenzulernen und Ihm Tag für Tag nachzufolgen?

Genau dazu möchte dir auch diese Ausgabe von „Folge mir nach“ eine Hilfe sein. Viel Freude beim Lesen wünscht

Fokko Peters




Der beste Freund

Diese Monatszeitschrift für Kinder hat viel zu bieten: Spannende Kurzgeschichten, Fort­setzungs­erzählungen, interessante Berichte aus anderen Ländern, vieles aus der Bibel – kindgerecht erklärt, Rätselseiten, Ausmalbilder; Geschichten für die ganz Kleinen (ABC-Seite), eingehefteter vierseitiger Bibelkurs (in den Monaten April-Dezember), ansprechende Gestaltung. Da Der beste Freund die gute Nachricht von Jesus Christus immer wieder ins Blickfeld rückt, ist dieses Heft auch sehr gut zum Verteilen geeignet.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Diese Monatszeitschrift wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Deshalb sollen alle Artikel dieser Zeitschrift zur Bibel und zu einem Leben mit unserem Retter und Herrn Jesus Christus hinführen. Der Leser soll angeregt werden, das Wort Gottes intensiv zu lesen und dann mit in den Alltag zu nehmen, wo der Glaube sich bewährt.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de