Augen-Blick

Rätsel und Lösung

Rätsel

In diesen Versen findest jeweils den Willen Gottes. Doch sind die Bibelstellen noch nicht zugeordnet. Kannst du das tun? 

Epheser 1,4-5     /     Römer 12,2     /     Johannes 7,17     /     Hebräer 10,10     /     Galater 1,4     /     1. Thessalonicher 5,18

  • der sich selbst für unsere Sünden hingegeben hat, damit er uns herausnehme aus der gegenwärtigen bösen Welt, nach dem Willen unseres Gottes und Vaters.
  • wie er uns auserwählt hat in ihm vor Grundlegung der Welt, dass wir heilig und untadelig seien vor ihm in Liebe; und uns zuvor bestimmt hat zur Sohnschaft durch Jesus Christus für sich selbst, nach dem Wohlgefallen seines Willens.
  • Durch diesen Willen sind wir geheiligt durch das ein für alle Mal geschehene Opfer des Leibes Jesu Christi.
  • Danksagt in allem, denn dies ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.
  • Und seid nicht gleichförmig dieser Welt, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung eures Sinnes, dass ihr prüfen mögt, was der gute und wohlgefällige und vollkommene Wille Gottes ist.
  • Wenn jemand seinen Willen tun will, so wird er von der Lehre wissen, ob sie aus Gott ist oder ob ich aus mir selbst rede.

Erkennst du das Zitat aus dem Heft?

_____ _____ nämlich gar nicht _____ _____ der ________________, möglichst viel ______________ _____ haben. Es _______ vielmehr _______, eine Botschaft von _________ für _____ Tag zu _______________.


Fragen zum Heft

Bringe die folgenden Schritte in die richtige Reihenfolge:

  • Dann sind wir folglich als tot zu betrachten 
  • Wer tot ist, soll sich auch als tot betrachten 
  • Wer tot ist, ist frei 
  • Was mit Christus geschehen ist, betrifft uns

Lösung

In diesen Versen findest jeweils den Willen Gottes. Doch sind die Bibelstellen noch nicht zugeordnet. Kannst du das tun? 

  • der sich selbst für unsere Sünden hingegeben hat, damit er uns herausnehme aus der gegenwärtigen bösen Welt, nach dem Willen unseres Gottes und Vaters.
    Galater 1,4   
  • wie er uns auserwählt hat in ihm vor Grundlegung der Welt, dass wir heilig und untadelig seien vor ihm in Liebe; und uns zuvor bestimmt hat zur Sohnschaft durch Jesus Christus für sich selbst, nach dem Wohlgefallen seines Willens.
    Epheser 1,4-5
  • Durch diesen Willen sind wir geheiligt durch das ein für alle Mal geschehene Opfer des Leibes Jesu Christi.
    Hebräer 10,10 
  • Danksagt in allem, denn dies ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch.
    1. Thessalonicher 5,18
  • Und seid nicht gleichförmig dieser Welt, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung eures Sinnes, dass ihr prüfen mögt, was der gute und wohlgefällige und vollkommene Wille Gottes ist.
    Römer 12,2
  • Wenn jemand seinen Willen tun will, so wird er von der Lehre wissen, ob sie aus Gott ist oder ob ich aus mir selbst rede.
    Johannes 7,17

Erkennst du das Zitat aus dem Heft?

Es ist nämlich gar nicht der Sinn der Bibelandacht, möglichst viel gelesen zu haben. Es geht vielmehr darum, eine Botschaft von Gott für den Tag zu bekommen.


Fragen zum Heft

Bringe die folgenden Schritte in die richtige Reihenfolge:

  • Was mit Christus geschehen ist, betrifft uns 
  • Dann sind wir folglich als tot zu betrachten 
  • Wer tot ist, ist frei 
  • Wer tot ist, soll sich auch als tot betrachten