Editorial

Sterbehilfe – ja oder nein?

Immer mal wieder kommen wir mit dem Thema Sterbehilfe in Berührung: in der Schule, am Arbeitsplatz und durch die Medien. Manchmal werden wir ungewollt in eine Diskussion eingebunden und müssen Stellung beziehen. Was sagen wir, wenn wir gefragt werden: „Wie stehst du zur Sterbehilfe?“ Für (junge) Christen reicht es nicht aus, eine Meinung dazu zu haben, es ist wichtig zu wissen, was Gottes Gedanken zu diesem Themenkomplex sind. Dieses Heft soll dazu beitragen, mehr über die Problematik der Sterbehilfe und die damit verbundenen Themen zu verstehen, vor allem jedoch, die Gedanken Gottes darüber kennenzulernen.

Doch Kennenlernen ist erst der Anfang. Die Gedanken Gottes sollen unser persönlicher Besitz werden, indem wir darüber nachdenken und mit Gott darüber sprechen. Dann können wir von dem persönlichen Besitz etwas weitergeben und deutlich machen, wie Gott die Dinge sieht.

Allerdings ist bei diesem Thema sehr viel Weisheit nötig, wenn man mit Betroffenen spricht. Denn in der Theorie sieht manches viel einfacher aus, als wenn man mitten im tiefen Leid steckt.

Ich wünsche allen Lesern, dieses Heft 

  • in Ruhe zu lesen,
  • im Gebet darüber nachzudenken und
  • mit Weisheit davon weiterzugeben.

Jan Geese

 




Der beste Freund

Diese Monatszeitschrift für Kinder hat viel zu bieten: Spannende Kurzgeschichten, Fort­setzungs­erzählungen, interessante Berichte aus anderen Ländern, vieles aus der Bibel – kindgerecht erklärt, Rätselseiten, Ausmalbilder; Geschichten für die ganz Kleinen (ABC-Seite), eingehefteter vierseitiger Bibelkurs (in den Monaten April-Dezember), ansprechende Gestaltung. Da Der beste Freund die gute Nachricht von Jesus Christus immer wieder ins Blickfeld rückt, ist dieses Heft auch sehr gut zum Verteilen geeignet.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Diese Monatszeitschrift wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Deshalb sollen alle Artikel dieser Zeitschrift zur Bibel und zu einem Leben mit unserem Retter und Herrn Jesus Christus hinführen. Der Leser soll angeregt werden, das Wort Gottes intensiv zu lesen und dann mit in den Alltag zu nehmen, wo der Glaube sich bewährt.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de