Augen-Blick

Das Bekenntnis

„Bekenne das, was du getan hast!“ Schon wieder hört Tamara die Stimme des Gewissens. Doch sie zögert noch. „Später“, sagt sie sich und geht ins Wohnzimmer. Es ist ein so schöner Tag, doch freuen kann sie sich nicht. Das Gewissen lässt ihr keine Ruhe.

Kurze Zeit später kann sie es nicht mehr länger aushalten. Sie geht auf ihr Zimmer, schließt die Tür hinter sich zu und kniet sich hin. Sie schämt sich, als sie beginnt, Gott, ihrem Vater, die Sünde zu bekennen. Sie weiß, dass sie vor Gott nichts verbergen kann und legt alles offen. Es ist ein aufrichtiges Bekenntnis, in dem sie die Sünde beim Namen nennt.

Als sie darüber nachdenkt, dass die Sünde so schrecklich ist und der Herr Jesus dafür am Kreuz sterben musste, rollen Tränen das Gesicht herunter. Doch gleichzeitig macht es sie froh, dass der Herr Jesus sie so sehr liebt und bereit war, an ihrer Stelle die Strafe Gottes zu erdulden, so dass sie frei ist.

Nach dem Bekenntnis wird sie wieder fröhlich und kann endlich den schönen Tag genießen.


Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.
1. Joh 1,9

Ich tat dir meine Sünde kund und habe meine Ungerechtigkeit nicht zugedeckt. Ich sprach: Ich will dem HERRN meine Übertretungen bekennen; und du hast die Ungerechtigkeit meiner Sünde vergeben.
Psalm 32,5




Elberfelder Übersetzung

Die Elber­fel­der Über­set­zung Edi­tion CSV ist eine wort­ge­treue Über­set­zung der Bi­bel in ver­ständ­li­cher Spra­che. Auf die­ser Web­sei­te kön­nen Sie den Bi­bel­text voll­stän­dig le­sen und durch­su­chen. Zu­dem wer­den Werk­zeu­ge an­ge­bo­ten, die für das Stu­di­um des Grund­tex­tes hilf­reich sind.

www.csv-bibel.de
Der beste Freund

Die­se Mo­nats­zeit­schrift für Kin­der hat viel zu bie­ten: Span­nen­de Kurz­ge­schich­ten, in­te­res­san­te Be­rich­te aus an­de­ren Län­dern, vie­les aus der Bi­bel, Rät­sel­sei­ten, Aus­mal­bil­der, Bi­bel­kurs, an­sprech­ende Ge­stal­tung. Da Der beste Freund die gu­te Nach­richt von Je­sus Chris­tus im­mer wie­der ins Blick­feld rückt, ist die­ses Heft auch sehr gut zum Ver­tei­len ge­eig­net.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Die­se Mo­nats­zeit­schrift wen­det sich an alle, die ihr Glau­bens­le­ben auf ein gu­tes Fun­da­ment stüt­zen möch­ten. Die­ses Fun­da­ment ist die Bi­bel, das Wort Got­tes. Des­halb sol­len al­le Ar­ti­kel die­ser Zeit­schrift zur Bi­bel und zu ei­nem Le­ben mit un­se­rem Ret­ter und Herrn Je­sus Chris­tus hin­füh­ren.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de