Heft 07/2018


Editorial

Fokko Peters

Das persönliche Grußwort

Wenn du dieses Heft in den Händen hältst, hat die Ferien- und Urlaubszeit für viele bereits begonnen. Vielleicht hast du bzw. hat deine Familie eine Urlaubsreise geplant und es gilt, die Koffer zu packen. Meist ist der Platz im Auto (oder auch im Koffer) begrenzt, sodass man sich gut überlegen muss, welche Dinge mitgenommen werden und welche nicht… Für diese ...

S. 3

Aktuelles

Tobias Walker

Aktuelle Herausforderungen für junge Christen

Als Christen haben wir mit vielen Herausforderungen zu tun. Es gibt auch Gefahren auf dem Glaubensweg, denen wir alle ausgesetzt sind. Wohl dem, der sich durch Gottes Wort leiten lässt. Paulus schreibt an die Kolosser: „Wie ihr nun den Christus Jesus, den Herrn, empfangen habt, so wandelt in ihm, gewurzelt und auferbaut in ihm und befestigt in dem Glauben, so wie ihr gelehrt worden ...

S. 4

Bibel praktisch

Manuel Seibel

Glaube für Jungbekehrte: Sind wir von Geburt an böse?

Die Artikelserie „Glaube für Jungbekehrte“ richtet sich an Christen, die sich erst vor kurzer Zeit bekehrt haben. Das können Kinder und Jugendliche sein, oder auch schon etwas ältere Menschen. Für sie wollen wir in unregelmäßiger Folge Artikel abdrucken, die wichtige grundlegende Fragen und Themen behandeln. Es handelt sich nicht um ...

S. 9

Zum Nachdenken

Gerrid Setzer

Das Fernglas des Teufels

Der Teufel ist listig. Er verführt uns dazu, dass wir uns von Gott abwenden und sündigen. Und wenn wir gesündigt haben, setzt er alles daran, dass wir nicht in Reue und Buße zu Gott umkehren. Damit der Teufel beide Ziele erreicht, verwendet er – bildlich gesprochen – ein Fernglas. Kennst du das „Fernglas des Teufels“? Wenn wir um etwas Böses ...

S. 14

Augen-Blick

Jan Geese

Ehrlichkeit

Seit einigen Wochen hat Moritz seine Ausbildung als Werkzeugmacher begonnen. Bisher macht ihm die Arbeit viel Spaß, auch wenn er nachmittags oft total erschöpft nach Hause kommt. Heute wird er wieder viel zu tun haben, doch er hofft, alles rechtzeitig erledigen zu können. Kurz vor Feierabend muss er nämlich die Bauteile seinem Ausbilder vorzeigen, die er in den letzten ...

S. 16

Augen-Blick

Rätsel und Lösung

Rätsel Rätselkreise Zitate aus dem Heft Jetzt ändert sich die _______________ des Gleichnisses – wir betreten den _______________. Was ist denn schon dabei? _____________ ist keinmal. Das machen doch _______. Die Tatsache, dass ein Mensch _________, kann er ____________ anderes in die Schuhe schieben. Du bist zu weit gegangen. Jetzt gibt es kein _________ mehr; ...

S. 17

Bibelstudium

Frank Warias

Einladung zur Hochzeit

In Matthäus 22,1-14 wird berichtet, dass der Herr Jesus ein Gleichnis erzählt. Es lässt besonders die Gnade Gottes hervorstrahlen, stellt aber zugleich den Leser unter Verantwortung. Schauen wir es uns im Detail an. Hochzeitsfeier für den Königssohn Jesus hob an und redete wieder in Gleichnissen zu ihnen und sprach: Das Reich der Himmel ist einem König gleich ...

S. 18

Bibel praktisch

Manuel Seibel

Hurerei – Gottes Weg zur Heilung

In unserer Gesellschaft ist auf sexuellem Gebiet (fast) alles erlaubt. Jeder ist scheinbar frei, alles zu tun, was er möchte. Unter wahren Christen aber sieht es anders aus. Gottes Wort ist für uns maßgebend. Auch heute noch. Flieht die Hurerei! In unserer sexualisierten Gesellschaft werden wir beinahe täglich entsprechenden Reizen und Verlockungen ausgesetzt. Als ...

S. 25

Die gute Saat

Der sterbenskranke Graf

Es ist in keinem anderen das Heil, denn es ist auch kein anderer Name unter dem Himmel, der unter den Menschen gegeben ist, in dem wir errettet werden müssen. Apostelgeschichte 4,12 Ein schwerkranker Graf ließ einen Prediger zu sich kommen, um mit ihm über religiöse Themen zu reden. Er betonte aber zugleich, dass er von Jesus Christus nichts hören wollte. – ...

S. 32


Download des Hefts

Dieses Heft kann auch im PDF-Format heruntergeladen werden.

Download als PDF