Heft 12/2018

Editorial

Herzenssache: erforschen und tun (Hartmut Mohncke)

Seite: 3

Die Anzahl der Studierenden an Hochschulen in Deutschland ist in den letzten 10 Jahren um ca. 50 % gestiegen. Die Anzahl der Auszubildenden dagegen hat stark abgenommen; überall bleiben Ausbildungsplätze unbesetzt. Worin diese Entwicklung ihre Ursache hat und inwieweit dieser Trend „gesund“ ist, mögen andere beurteilen. Wie sieht es im Bereich der „geistlichen ...

Jesus Christus

Stern über Bethlehem (Hartmut Mohncke)

Seite: 4

Joseph und Maria mit einem Kind, das in einer Krippe liegt, daneben drei königlich gekleidete Personen – alle zusammen in einem Stallgebäude, darüber ein Stern mit Schweif. So oder ähnlich wird die „Weihnachtskrippe“ dargestellt. Alles richtig? Ausgehend von dem geheimnisvollen Stern wollen wir die biblische Szene in Bethlehem kurz nachzeichnen. Was war ...

Bibel praktisch

Glaube für Jungbekehrte: Befreiung von der Macht der Sünde? (Manuel Seibel)

Seite: 6

Die Artikelserie „Glaube für Jungbekehrte“ richtet sich an Christen, die sich erst vor kurzer Zeit bekehrt haben. Das können Kinder und Jugendliche sein, oder auch schon etwas ältere Menschen. Für sie wollen wir in unregelmäßiger Folge Artikel abdrucken, die wichtige grundlegende Fragen und Themen behandeln. Es handelt sich nicht um ...

Für Abonnenten

Bibelstudium

Lektionen aus dem Buch Esra (Teil 2) (Michael Hardt)

Seite: 11

Das Buch Esra ist für Christen heutzutage eine große Hilfe. Es berichtet, wie damals ein Teil des Volkes Gottes nach Jerusalem zurückkehrte. Viele der Ereignisse sind lehrreiche Illustrationen für das Volk Gottes heute. Werfen wir einen Blick in die Kapitel 2 und 3. Das zweite Kapitel im Buch Esra enthält eine lange Liste von Namen. Die meisten der gennannten Personen ...

Bibelstellen: Esra
Stichwörter: Esra

Für Abonnenten

Bibel praktisch

Handeln und/oder Gott wirken lassen? (Olaf Müller)

Seite: 19

Wenn unser Leben besonders schwierig wird, hören wir manchmal auf, selbst etwas zu unternehmen, und drücken das dann vielleicht so aus: „Wir wollen die Sache ganz dem Herrn überlassen.“ Aber gibt es eine solche direkte Verbindung zwischen unserem (Nichts-)Tun und Gottes Wirken überhaupt? Warten – geistlicher als Handeln? Geben wir Gott wirklich mehr ...

Augen-Blick

Der Start in den Tag (Jan Geese)

Seite: 24

Der Wecker klingelt. Noch müde schaut Hanna auf die Uhr. „Oh nein, die Nacht ist schon um!“ Sie überlegt, ob sie noch kurz weiterschlafen soll. Aber nein. Sie weiß, dass es ein anstrengender Tag wird mit vielen Aufgaben, die sie erledigen muss. Und bevor sie damit startet, möchte sie etwas Zeit haben, um auch für diesen Tag Kraft aus der Gemeinschaft mit ...

Für Abonnenten

Rätsel und Lösung

Seite: 25

Rätsel Finde die Zitate aus dem Heft Gott __________ uns den _____ seines Sohnes an. Wenn Er uns jetzt _____________, dann sieht Er Menschen, die ________________ sind. Wir waren geistlicherweise „____ ____________“, als Er starb. In _________ Kraft lösen wir weder die ________ noch die großen _________. Symbolrätsel Lösung Bekommst du das ...

Bibel praktisch

Jesus Christus – der gute Hirte (Roger Paul)

Seite: 26

Unser Herr Jesus Christus wird in der Bibel als Hirte mit drei unterschiedlichen Kennzeichen vorgestellt: als guter Hirte, großer Hirte und Erz-Hirte. Die drei Hirtenarten unterscheiden sich im Wesentlichen darin: Charakter Beschreibung des Charakters Der gute Hirte Er ist gekommen und Mensch geworden, um aus Liebe zu seinen Schafen sein Leben zu lassen. Als Ergebnis ...

Für Abonnenten

Die gute Saat

Jesus Christus - Erretter und Herr

Seite: 32

Und es waren Hirten in derselben Gegend, die auf freiem Feld blieben und in der Nacht Wache hielten über ihre Herde. Und siehe, ein Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Herrlichkeit des Herrn umleuchtete sie ¼ Lukas 2,8.9 Viele Menschen hören oder lesen in diesen Tagen die „Weihnachtsbotschaft“. Ein kleiner Teil davon ist oben abgedruckt – schlicht und ...


Der beste Freund

Diese Monatszeitschrift für Kinder hat viel zu bieten: Spannende Kurzgeschichten, Fort­setzungs­erzählungen, interessante Berichte aus anderen Ländern, vieles aus der Bibel – kindgerecht erklärt, Rätselseiten, Ausmalbilder; Geschichten für die ganz Kleinen (ABC-Seite), eingehefteter vierseitiger Bibelkurs (in den Monaten April-Dezember), ansprechende Gestaltung. Da Der beste Freund die gute Nachricht von Jesus Christus immer wieder ins Blickfeld rückt, ist dieses Heft auch sehr gut zum Verteilen geeignet.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Diese Monatszeitschrift wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Deshalb sollen alle Artikel dieser Zeitschrift zur Bibel und zu einem Leben mit unserem Retter und Herrn Jesus Christus hinführen. Der Leser soll angeregt werden, das Wort Gottes intensiv zu lesen und dann mit in den Alltag zu nehmen, wo der Glaube sich bewährt.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de