Editorial

Grußwort

Er muss wachsen ...

Bis vor wenigen Tagen wohnte in unserem Nachbarort ein treuer Diener des Herrn, der für seine Gewissenhaftigkeit und für seine Hingabe bekannt war. Er liebte die Gläubigen und setzte sich gern für sie ein, auch über die Landesgrenze hinaus. Nun wurde er heimgerufen und ist bei Christus im Paradies. Auf seiner Beerdigung erfuhren wir, dass er einen Lieblingsvers hatte: „Er muss wachsen, ich aber abnehmen" ( Joh 3,30).

Diese Aussage hat mich danach noch beschäftigt. Sie stammt von Johannes dem Täufer, dem größten von Frauen Geborenen. Doch er selbst nahm sich nicht wichtig. Er fühlte sich nicht einmal würdig, dem Herrn Jesus den Riemen seiner Sandale zu lösen (Kap. 1,27). Wenn er die Gelegenheit hatte, lenkte er die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer auf den nach ihm Kommenden hin, auf Christus. Ganz gleich, ob er von Ihm als Lamm Gottes oder als Bräutigam sprach, stets war ihm bewusst: „Der vom Himmel kommt, ist über allen" (Kap. 3,31).

„Er muss wachsen" bedeutet folglich nicht, dass der Sohn Gottes in sich selbst größer werden soll. Seine Ihm wesenseigene Herrlichkeit war und bleibt immer gleich groß. Objektiv gesehen ändert sich nichts bei Ihm. Es geht vielmehr um unsere subjektive Wahrnehmung und Wertschätzung. Deshalb stellt sich die Frage: Was bedeutet mir der Herr Jesus? Ist Er mir wertvoller als alle und alles (Schöne) auf der Erde?

„Er muss wachsen" — das geschieht dann, wenn wir uns die Zeit nehmen, um unseren Retter und Herrn besser kennenzulernen. Das vorliegende Themenheft zeigt Ihn uns in seinen Leiden und in seinem Opfertod. Was könnte uns mehr zur Bewunderung seiner Person führen? — Je mehr Christus in unserer Wertschätzung wächst, umso mehr wird Er geehrt, und umso glücklicher werden wir sein.

Mit herzlichen Segenswünschen für den Monat August

Hartmut Mohncke

 




Elberfelder Übersetzung

Die Elber­fel­der Über­set­zung Edi­tion CSV ist eine wort­ge­treue Über­set­zung der Bi­bel in ver­ständ­li­cher Spra­che. Auf die­ser Web­sei­te kön­nen Sie den Bi­bel­text voll­stän­dig le­sen und durch­su­chen. Zu­dem wer­den Werk­zeu­ge an­ge­bo­ten, die für das Stu­di­um des Grund­tex­tes hilf­reich sind.

www.csv-bibel.de
Der beste Freund

Die­se Mo­nats­zeit­schrift für Kin­der hat viel zu bie­ten: Span­nen­de Kurz­ge­schich­ten, in­te­res­san­te Be­rich­te aus an­de­ren Län­dern, vie­les aus der Bi­bel, Rät­sel­sei­ten, Aus­mal­bil­der, Bi­bel­kurs, an­sprech­ende Ge­stal­tung. Da Der beste Freund die gu­te Nach­richt von Je­sus Chris­tus im­mer wie­der ins Blick­feld rückt, ist die­ses Heft auch sehr gut zum Ver­tei­len ge­eig­net.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Die­se Mo­nats­zeit­schrift wen­det sich an alle, die ihr Glau­bens­le­ben auf ein gu­tes Fun­da­ment stüt­zen möch­ten. Die­ses Fun­da­ment ist die Bi­bel, das Wort Got­tes. Des­halb sol­len al­le Ar­ti­kel die­ser Zeit­schrift zur Bi­bel und zu ei­nem Le­ben mit un­se­rem Ret­ter und Herrn Je­sus Chris­tus hin­füh­ren.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de