Augen-Blick

Hast du dir schonmal gewünscht ...

… in der Zeit zu leben, als der Herr Jesus auf dieser Erde war? Vielleicht möchtest du wissen, wie Er ausgesehen hat und gerne hättest du Ihn einen Tag oder eine Woche auf seinem Weg begleitet. Dann hättest du mitbekommen, wie Er in Liebe und Barmherzigkeit mit den Menschen umgegangen ist und seine Worte der Gnade und Wahrheit gehört. Und vielleicht hättest du sogar ein Wunder gesehen.

So schön das alles wäre – seitdem der Heilige Geist in jedem Gläubigen wohnt und das Wort Gottes vollständig zur Verfügung steht, hast du wesentlich mehr. Zwar weißt du nicht, wie der Herr Jesus als Mensch ausgesehen hat, aber du siehst viel mehr, als z. B. die Jünger damals sahen. Vergleichen wir:

Ein Leben zur Zeit des Herrn Jesus Das Wort Gottes
Es sind nur wenige Begebenheiten, die du mitbekommst. Es ist eine vollkommene Auswahl an Begebenheiten, die Gott uns gegeben hat.
Das, was du siehst, ist deine eingeschränkte Wahrnehmung. Hier schildert Gott uns seine vollkommene Sicht auf die Dinge.
Im Lauf der Zeit kannst du dich an bestimmte Begebenheiten (oder Einzelheiten davon) nicht mehr genau erinnern. Die Begebenheiten sind fest aufgeschrieben. Du kannst sie immer wieder nachlesen und sie verändern sich nicht.
Du verstehst manche Worte und Handlungen des Herrn Jesus nicht (so wie die Jünger sie auch erst nicht verstanden). Durch den Heiligen Geist darfst du die tiefe Bedeutung kennen lernen, die hinter den Worten und Handlungen steht.


Es gibt noch weitere Punkte, die den Wert des vollständigen Wortes Gottes ausmachen. Einige davon findest du in Heb 4,12.13.

Denn das Wort Gottes ist

  • lebendig
  • und wirksam
  • und schärfer als jedes zweischneidige Schwert
  • und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist, sowohl der Gelenke als auch des Markes,
  • und ein Beurteiler der Gedanken und Überlegungen des Herzens;
  • und kein Geschöpf ist vor ihm unsichtbar, sondern alles ist bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen, mit dem wir es zu tun haben.