Heft 06/2020


Editorial

Rainer Brockhaus

Der Meister

Das Thema dieses Heftes ist Jüngerschaft. Da gibt es verschiedene Perspektiven und Fragen, wie: Wie wird man ein Jünger? Was ist ein Jünger? Was tut ein Jünger – und was nicht? Schon in der Zeit, als der Herr Jesus auf der Erde lebte, gab es größere Unterschiede. Es waren da Männer, die sich für seine Jünger hielten. Und die Heilige Schrift ...

S. 2

Basics

Ernst-August Bremicker

Jünger werden – Jünger sein

Jüngerschaft ist nicht nur das Thema dieses Heftes von „Folge mir nach“. Es ist ein Dauerthema für uns alle. Jeder von uns möchte – hoffentlich – ein Jünger Jesu sein. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Und wie wird man ein Jünger? Diesen Fragen wollen wir in diesem ersten Artikel nachgehen. Wer ein Christ ist, sollte ein Jünger sein. ...

S. 4

Augen-Blick

Dem Herrn dienen

Sam möchte gerne etwas für den Herrn Jesus tun. Er weiß, dass es dem Herrn gefällt, wenn wir Ihm dienen. Doch wie soll er damit anfangen? Er erinnert sich, dass er in einer Predigt dazu einmal etwas gehört hatte und findet seine Mitschrift in seinem Notizblock: Vorbereitung: Voraussetzung: Der Glaube an Jesus Christus und die lebendige Beziehung zu Ihm. In ...

S. 9

Basics

Klaus Brinkmann

Voraussetzungen der Jüngerschaft (Lk 14,26-33)

Wenn sich ein Mensch bekehrt, ist es normal, dass er den Wunsch hat, dem Herrn Jesus nachzufolgen. Aber der Wunsch allein reicht nicht aus. Der Herr Jesus beschreibt in Lukas 14 anhand von Beispielen aus dem damaligen tagtäglichen Leben, was Er für die Nachfolge voraussetzt. Dieses Vorgehen ist uns aus unserem Berufsleben nicht fremd. Wenn du berufstätig bist, brauchst du dir ...

S. 10

Glaube im Alltag

Jens Krommweh

Jüngerschaft bedeutet Wachstum

Der griechische Begriff „Jünger“ bedeutet wörtlich „Lehrling“. Jünger sollen also vom Meister lernen, sie sollen Fortschritte machen. Gibt es bei uns im Glaubensleben einen Lernfortschritt? Wachsen wir geistlich? Diesen Aspekt der Jüngerschaft untersuchen wir im folgenden Artikel. Ein Schüler ist nicht über dem Lehrer Carl Friedrich ...

S. 14

Glaube im Alltag

Hartmut Frisch

Eine gewisse Jüngerin mit Namen Tabitha

Sie ist eine einzigartige Frau. Ihr Name bedeutet „Gazelle“. Das lässt an Anmut denken. Aber es ist keine äußere Anmut, die uns beeindruckt. Nein, diese Anmut kommt von innen heraus und ist voller Belehrung für Schwestern und auch für Brüder! Von Tabitha lesen wir in Apostelgeschichte 9. Die Berichterstattung von Vers 32 an handelt von Petrus, der ...

S. 18

Personen in der Bibel

Jens Krommweh

Ittai – Ein entschiedener Nachfolger eines verworfenen Königs (2. Sam 15)

Abraham, Mose, David, … - na klar, diese Glaubensmänner kennt jeder Bibelleser. Aber wie sieht es mit Ittai aus? Vielleicht fragst du dich: Wer ist denn Ittai? Ittai ist eine von vielen interessanten Personen im Alten Testament, die wir kaum kennen, weil die Bibel uns nur wenig von ihnen mitteilt. Deshalb ist Ittai aber noch lange keine Randfigur. Denn das, was wir in 2. Samuel ...

S. 22

Buchbesprechung

Manuel Seibel

Mutig dem Herrn Jesus nachfolgen

Jüngerschaft und Nachfolge ist ein sehr wichtiges Thema für uns Christen. Der Herr Jesus hat jeden, der an Ihn glaubt, in seine Nachfolge gestellt. Aber wie leicht leben wir für uns und unsere eigenen Interessen, anstatt ein Leben für unseren Herrn zu führen! Vor diesem Hintergrund ist das Buch „Mutig dem Herrn Jesus nachfolgen“ von Markus Furrer, einem ...

S. 26

Die gute Saat

Wie wir die Bibel lesen sollen

Der Vater hat uns fähig gemacht zu dem Anteil am Erbe der Heiligen in dem Licht. Kolosser 1,12 Der ehemalige Sklavenhändler und spätere Prediger John Newton (1725–1807) ist heute noch vielen durch das Lied „Amazing Grace“ bekannt. Darin besingt er die erstaunliche Gnade Gottes, die einem Sünder wie ihm nachgegangen ist und ihn errettet hat. Um das ...

S. 28


Download des Hefts

Dieses Heft kann auch im PDF-Format heruntergeladen werden.

Download als PDF