Editorial

„Es steht geschrieben“

Mit diesen Worten antwortete der Herr Jesus, als Er in der Wüste vom Teufel versucht wurde, und zitierte dabei jedes Mal einen Vers aus dem 5. Buch Mose. Allein diese Tatsache sollte unser Interesse für dieses Bibelbuch wecken. Doch warum wird es relativ wenig gelesen? Liegt es vielleicht daran, dass es viele Reden und wenig Handlung enthält? – Das 5. Buch Mose gehört sicherlich nicht zu den Bibelbüchern, aus denen man ohne Vorkenntnis großen Nutzen zieht, zumal Mose damals das Volk Israel unterwies, mit Blick auf das Leben im Land Kanaan; es ist also nicht direkt an gläubige Christen gerichtet. Und doch enthält dieses Bibelbuch jede Menge Belehrung für uns. Deshalb bin ich dankbar, dass diese Ausgabe von Folge mir nach den Fokus auf das 5. Buch Mose richtet, um es (jungen) Bibellesern zugänglich zu machen.

Darf ich neugierig machen? Ein Schwerpunkt des 5. Buches Mose ist der Gehorsam. Die Begriffe „Satzung“, „Gesetz“, „Gebote“, „Zeugnis“ und „Rechte“ werden häufig erwähnt:

  • 29 x „Satzung“ = ausdrückliche Anordnungen Gottes
  • 22 x „Gesetz“ = Unterweisung; „was den richtigen Weg zeigt“
  • 77 x „Gebote/gebieten“
  • 5 x „Zeugnis“ = Gebote als Darlegung des göttlichen Willens
  • 22 x „Rechte“ = alles, was Gott oder den Mitmenschen zukommt

 

Christen stehen zwar nicht mehr unter Gesetz, dennoch ist der Gehorsam ein wichtiges Thema für sie. Aber es geht eben nicht nur um Gehorsam in diesem Bibelbuch. Keins der fünf Bücher Mose hebt die Liebe Gottes zu seinem Volk so stark hervor wie das fünfte. Und keins spricht so oft von der Liebe des Menschen zu Gott. Das 5. Buch Mose ist sogar ein Buch der Freude (vgl. S. 23 ff.).

 

„Es steht geschrieben“ – diesen göttlichen Stempel trägt das 5. Buch Mose, und es ist wert, dass wir dieses Bibelbuch sorgfältig lesen. Wir werden dabei vieles entdecken, was uns unseren Gott größer macht und was uns zum Nutzen und geistlichen Segen ist.




Elberfelder Übersetzung

Die Elber­fel­der Über­set­zung Edi­tion CSV ist eine wort­ge­treue Über­set­zung der Bi­bel in ver­ständ­li­cher Spra­che. Auf die­ser Web­sei­te kön­nen Sie den Bi­bel­text voll­stän­dig le­sen und durch­su­chen. Zu­dem wer­den Werk­zeu­ge an­ge­bo­ten, die für das Stu­di­um des Grund­tex­tes hilf­reich sind.

www.csv-bibel.de
Der beste Freund

Die­se Mo­nats­zeit­schrift für Kin­der hat viel zu bie­ten: Span­nen­de Kurz­ge­schich­ten, in­te­res­san­te Be­rich­te aus an­de­ren Län­dern, vie­les aus der Bi­bel, Rät­sel­sei­ten, Aus­mal­bil­der, Bi­bel­kurs, an­sprech­ende Ge­stal­tung. Da Der beste Freund die gu­te Nach­richt von Je­sus Chris­tus im­mer wie­der ins Blick­feld rückt, ist die­ses Heft auch sehr gut zum Ver­tei­len ge­eig­net.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Die­se Mo­nats­zeit­schrift wen­det sich an alle, die ihr Glau­bens­le­ben auf ein gu­tes Fun­da­ment stüt­zen möch­ten. Die­ses Fun­da­ment ist die Bi­bel, das Wort Got­tes. Des­halb sol­len al­le Ar­ti­kel die­ser Zeit­schrift zur Bi­bel und zu ei­nem Le­ben mit un­se­rem Ret­ter und Herrn Je­sus Chris­tus hin­füh­ren.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de