Heft 10/2013

Editorial

Grußwort (Burkhard Lüling)

Seite: 3

Die Geschichte von Sandra – ich denke, wenn ihr das Editorial lest, habt ihr die Rückseite schon längst gelesen – hat mich sehr berührt. Kennen wir nicht alle solche, die haltlos und einsam durch das Leben gehen? Oft wissen wir nicht, wie wir an sie herankommen. Manchmal trauen wir uns auch nicht so recht, sie anzusprechen, weil sie so anders sind, einen ganz anderen ...

Jesus Christus

Die letzten 24 Stunden im Leben des Herrn Jesus (Teil 9) (Friedhelm Runkel)

Seite: 4

Teil 9: Auf dem Weg zum Kreuz Nach seiner Misshandlung durch die römischen Soldaten führte man den Herrn Jesus aus der Stadt hinaus zur Hinrichtungsstätte, nach Golgatha. Auf diesem Weg folgten „ihm eine große Menge Volk und Frauen, die wehklagten und weinten“ (Lk 23,27). Offensichtlich trauerten viele um den Verlust eines außergewöhnlichen Rabbis, ...

Stichwörter: Golgatha

Post von Euch

Mission nah und fern? (Erwin Luimes)

Seite: 6

Frage: Ich bin missionarisch engagiert in einem Land der sogenannten Dritten Welt, und habe deinen Artikel zum Thema Missionsarbeit in Folge mir nach 01/2012 mit Interesse gelesen. Aber einige Fragen kamen schon bei mir auf: Warum lehnst du im Grunde jedes Engagement in Missionsarbeit weit weg ab, und befürwortest eigentlich nur evangelistische Arbeit nah um uns herum, in West-Europa? Ist ...

Stichwörter: Mission

Zum Nachdenken

Zwei Häupter der Menschheit (F.B. Hole)

Seite: 10

Zunächst möchte ich fragen: Weißt du, dass es in dieser Welt zwei Geschlechter gibt, zwei Völker ganz verschiedenen Ursprungs, mit ganz unterschiedlichen Häuptern, die in zwei unterschiedliche Richtungen unterwegs sind? Diese Tatsache geht aus den Versen, die in diesem Artikel behandelt werden, klar hervor. Es gibt einen ersten Adam und einen letzten Adam, einen ersten ...

Bibelstellen: 1Ko 15,45-49

Bibel praktisch

In Frieden leben (Hartmut Frisch)

Seite: 18

Als Kinder Gottes dürfen wir wissen, dass wir Frieden mit Gott haben. Im täglichen Leben soll unser Herz in Frieden sein, und im Blick auf unsere Mitmenschen sollen wir in Frieden leben. 1. Der Friede mit Gott Als Adam und Eva von der Frucht des Baumes gegessen hatten, versteckten sie sich vor Gott, weil sie sich fürchteten (1. Mo 3,8.10). Seitdem betrachtet der ...

Bibelstellen: 1Thes 5,13
Stichwörter: Frieden

Personen in der Bibel

Daniel - einer der Weggeführten aus Juda (Christian Rosenthal)

Seite: 30

Als Jugendlicher wurde Daniel aus Israel nach Babel verschleppt. Dort fühlte er sich dennoch seinem Volk – Israel – verbunden. Vor allem wollte er Gott treu sein. Er ist in mehrfacher Hinsicht Vorbild für junge Christen. Daniel ließ sich durch nichts und niemanden davon abbringen, Gott treu zu sein. Das hatten seine Kollegen bemerkt. Nicht nur, dass sie in seinem ...

Stichwörter: Daniel

Hört denn nur der Teddy zu? (Die gute Saat)

Seite: 32

Ich lernte Sandra auf der Arbeit kennen. Sie war 18 Jahre jung und sehr aufgeweckt. Nach und nach hörte ich ihre Geschichte: Als sie noch recht klein war, trennten sich ihre Eltern. Einen liebenden Vater hat sie nie kennengelernt. Ihre Mutter musste arbeiten und hatte nur wenig Zeit für sie. So gab es nur einen, der immer für sie da war: ihr Teddy. Dem vertraute sie alles an ...


Download des Hefts

Dieses Heft kann auch im PDF-Format heruntergeladen werden.

Download als PDF

Der beste Freund

Diese Monatszeitschrift für Kinder hat viel zu bieten: Spannende Kurzgeschichten, Fort­setzungs­erzählungen, interessante Berichte aus anderen Ländern, vieles aus der Bibel – kindgerecht erklärt, Rätselseiten, Ausmalbilder; Geschichten für die ganz Kleinen (ABC-Seite), eingehefteter vierseitiger Bibelkurs (in den Monaten April-Dezember), ansprechende Gestaltung. Da Der beste Freund die gute Nachricht von Jesus Christus immer wieder ins Blickfeld rückt, ist dieses Heft auch sehr gut zum Verteilen geeignet.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Diese Monatszeitschrift wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Deshalb sollen alle Artikel dieser Zeitschrift zur Bibel und zu einem Leben mit unserem Retter und Herrn Jesus Christus hinführen. Der Leser soll angeregt werden, das Wort Gottes intensiv zu lesen und dann mit in den Alltag zu nehmen, wo der Glaube sich bewährt.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de