Heft 05/2013

Grußwort (Hartmut Mohncke)

Seite: 3

Wer ist nicht schon hochmotiviert gewesen, freiwillig seinen Eltern oder Freunden bei der Arbeit zu helfen? – Ohne Aussicht auf Entlohnung, versteht sich. – Doch sobald man öfter gefordert wird, lässt die Motivation schnell nach. Anstrengung und Ausdauer sind eben nicht jedermanns Sache, meinen manche, und lehnen sich entschuldigend zurück. Wer zudem noch den Eindruck ...

Jesus Christus

Die letzten 24 Stunden im Leben des Herrn Jesus (Teil 5) (Friedhelm Runkel)

Seite: 4

Teil 5: Petrus verleugnet den Herrn Im Hof des Hohenpriesters findet die Hauptverhandlung gegen den Herrn Jesus statt. Auch Johannes und Petrus sind zugegen. Petrus sitzt an einem Feuer, das man in dieser kalten Nacht angezündet hatte, und wärmt sich. Plötzlich wird er angesprochen: „Auch du warst mit dem Nazarener Jesus.“ Sofort reagiert Petrus: „Er aber ...

Stichwörter: Petrus, Verleugnung

Bibel praktisch

Josua - Diener Moses und Führer Israels (Christian Rosenthal)

Seite: 6

Die Bibel berichtet von Männern und Frauen, die einen guten Anfang machten, aber kein gutes Ende hatten. Andererseits gibt es Beispiele für solche, die keinen guten Anfang hatten, aber durch Gottes Gnade ein gutes Ende nahmen. Doch bei Josua ist es anders. Wie Joseph und Daniel zeigt er in seinem glaubensleben eine sehr schöne Beständigkeit. Josua war als ...

Stichwörter: Josua

Dienen und Erwarten (F.B. Hole)

Seite: 11

In der Vergangenheit haben wir uns bekehrt; in der Zukunft werden wir dem aus dem Himmel kommenden Sohn Gottes begegnen; und in der Zwischenzeit sollen wir dem lebendigen und wahren Gott dienen und mit Ausharren warten. Dienen und Erwarten – wenn wir nur das mitnähmen, wäre es zum Nutzen für uns. „Denn sie selbst berichten von uns, welchen Eingang wir bei euch hatten ...

Bibelstellen: 1Thes 1,9.10

Bibelstudium

Der zweite Brief des Petrus - Teil 1 (M. Schäfer)

Seite: 18

„Eine Lampe an einem dunklen Ort“ Einleitung & Kapitel 1,1-15 Einige Gläubige im jungen Christentum kamen in den Genuss, zwei Briefe eines Apostels zu erhalten. Zu ihnen gehörten auch die gläubig gewordenen Juden in der Zerstreuung. Petrus weckt ihre gute Glaubenshaltung in diesem zweiten Brief auf, warnt vor kommenden Irrgeistern und stärkt sie durch ...

Bibelstellen: 2Petr 1,1-15

Bibel praktisch

Anständig - Meine Kleidung - Privatsache? (M. Seibel)

Seite: 24

Kleidung gehört zu den Gütern, die sich durch die Mode verändern. Niemand würde sich heute noch so kleiden, wie das Menschen vor 100 oder 50 Jahren getan haben. Dennoch setzt Gottes Wort einen Rahmen, indem es verstehen hilft, was eine anständige, ehrbare Bekleidung und ein ehrbares Auftreten ausmacht. Das ist gerade für junge Christen – aber nicht nur ...

Stichwörter: Kleidung

Bibel praktisch

Die Gebetsversammlungen versäumen?

Seite: 30

Wer hat heute Abend meine Abwesenheit in der Gebetsversammlung bemerkt? Vor allem mein Heiland und Herr, aber auch meine Freunde in Christus, meine Mitarbeiter im großen Werk der Evangelisation, das auf der ganzen Erde geschieht, meine Mitkämpfer in der Heiligung und der Absonderung der Kirche für Gott. Was hat meinen Geschwistern gefehlt? Meine Gegenwart, da, wo mein wahrer ...

Stichwörter: Gebetsversammlung

Die Erpressung

Seite: 32

Mit einem Steinwurf hatte ein 12-jähriger Junge versehentlich eine der Gänse getötet, die auf dem Hof seiner Eltern herumliefen. Weil er sich unbeobachtet fühlte, vergrub er das Tier heimlich, um nicht bestraft zu werden. Doch am Abend sagte seine Schwester zu ihm: „Heute bist du dran mit Geschirrspülen, sonst sage ich Mama, was du getan hast.“ Der Junge ...

Bibelstellen: Ps 32,1


Download des Hefts

Dieses Heft kann auch im PDF-Format heruntergeladen werden.

Download als PDF

Der beste Freund

Diese Monatszeitschrift für Kinder hat viel zu bieten: Spannende Kurzgeschichten, Fort­setzungs­erzählungen, interessante Berichte aus anderen Ländern, vieles aus der Bibel – kindgerecht erklärt, Rätselseiten, Ausmalbilder; Geschichten für die ganz Kleinen (ABC-Seite), eingehefteter vierseitiger Bibelkurs (in den Monaten April-Dezember), ansprechende Gestaltung. Da Der beste Freund die gute Nachricht von Jesus Christus immer wieder ins Blickfeld rückt, ist dieses Heft auch sehr gut zum Verteilen geeignet.

www.derbestefreund.de
Im Glauben leben

Diese Monatszeitschrift wendet sich an alle, die ihr Glaubensleben auf ein gutes Fundament stützen möchten. Dieses Fundament ist die Bibel, das Wort Gottes. Deshalb sollen alle Artikel dieser Zeitschrift zur Bibel und zu einem Leben mit unserem Retter und Herrn Jesus Christus hinführen. Der Leser soll angeregt werden, das Wort Gottes intensiv zu lesen und dann mit in den Alltag zu nehmen, wo der Glaube sich bewährt.

Viele Artikel zu unterschiedlichen Themen - aber immer mit einem Bezug zur Bibel.

www.imglaubenleben.de