Heft 12/2010


Nachgedacht

E.A. Bremicker

König Fußball

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika liegt nun einige Monate hinter uns, ohne Zweifel ein herausragendes Ereignis im Sportkalender 2010. Ein Ereignis, das die Massen angezogen und die Schlagzeilen in den Medien über Wochen hin dominiert hat. Mit ein wenig zeitlichem Abstand wollen wir in diesem Artikel einmal darüber nachdenken, wie sich „König ...

Fußball

S. 4

G. Setzer

Christen und Krankheiten

Immer wieder hört man Stimmen, die behaupten, dass Christen nicht krank zu sein brauchen. Es wird gesagt: „Wenn ihr nur Glauben genug habt, könnt ihr alle geheilt werden. Das ist das volle Evangelium. Niemand braucht zu leiden.“ Was ist davon zu halten? Sind Krankheiten ein Übel, das es auszuhalten gilt? Was für eineBedeutung haben Krankheiten im Leben eines ...

Krankheit, Heilung, Gesundheit

S. 9

Pinnwand

Einer muss raus! (1) Eine der folgenden Personen gehört nicht in die Liste der „Söhne Davids“: • Amnon • Kileab • Absalom • Adonija • Sebulon • Schephatja • Jitream (Lösung aus dem letzten Heft: Ruth) „beziehungsweise …“ In welcher Beziehung standen die beiden gesuchten Personen der Listen (1) ...

S. 16

T. Attendorn

Anbetung

Anbetung praktisch Der Vater sucht Anbeter, und wer Gott anbetet, muss Ihn in Geist und Wahrheit anbeten. Willst du das tun? Vielleicht stehst du vor der Frage: Wie mache ich das? Wie geschieht Anbetung praktisch? Auch darüber kann man aus der Bibel einige Denkanstöße bekommen. Ich singe dir mit Herz und Mund … Ist Anbetung nur das, was aus dem Mund kommt oder nur ...

Anbetung

S. 18

C. Mohncke

Könige - sie taten, was recht war in den Augen des Herrn

In einer Artikelserie wollen wir uns in den nächsten Monaten mit einigen Königen aus Israel beschäftigen, über deren Lebensbeschreibung Gott seine besondere Anerkennung setzen konnte: Sie taten was recht war in den Augen des Herrn. Damals in Israel … Es waren insgesamt 38 Könige, die nach David und Salomo über das geteilte Israel herrschten: 19 ...

Salomo

S. 25

T. Attendorn

Reinheit in Verbindungen

Frage: Hallo, Thorsten! Nach meiner Bekehrung habe ich verstanden, dass Gott will, dass ich heilig lebe. Ich will mich von Sünde fernhalten und auch keine sündigen Kontakte haben. Verunreinige ich mich, wenn ich mit meinen Kollegen auch außerhalb der Arbeit Kontakt habe? Was ist mit Christen, die in eine Gemeinde gehen, wo falsche Lehren vertreten werden, sind das Irrlehrer? ...

2Tim 2, 21 Wegreinigen, Böses

S. 29

Der Hausschlüssel

Erregt sind alle meine Erbarmungen. Ich will ihre Abtrünnigkeit heilen, will sie willig lieben“ (Hosea, Kap. 11, Vers 8 und Kap. 14, Vers 5). Der Hausschlüssel Mitternacht war vorüber. Geräuschlos nahm Raimund einen Schlüssel aus der Tasche und trat ein. Im Haus war es ganz still. Er ging die Treppe hinauf und öffnete eine Tür. Alles war genauso, wie ...

Lk 15, 18

S. 32


Download des Hefts

Dieses Heft kann auch im PDF-Format heruntergeladen werden.

Download als PDF