Heft 05/2003


Grußwort

Die Redaktion

Das persönliche Grußwort

Liebe, Ehe, Familie – das sind Themen, mit denen sich jeder junge Mensch auseinandersetzt. Und das ist auch biblisch. Nicht von ungefähr finden wir schon im Hinblick auf die Erschaffung der ersten Menschen folgende Worte Gottes: „Und Gott, der HERR, sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm entspricht“ (1. Mo 2,18). Gott ...

S. 3

Aktuelles

M. Vogelsang

For Girls only

Die Jugendzeit ist eine schöne Zeit, aber manchmal auch ganz schön schwer. Es ist die Zeit, in der die Weichen für deine Zukunft gestellt werden. Es ist die Zeit, wo du Entscheidungen triffst, für die du selbst die Verantwortung trägst. Nimm diesen „Entscheidungsfreiraum” ernst und lass ihn dir nicht abnehmen von dem, was „die anderen” tun oder was gerade ...

Mädchen; Frau

S. 4

Aktuelles

M. Seibel, M. Vogelsang

For Boys only

Gott mutet uns die Spannungen der erwachenden Sexualität zu, um dadurch reifer zu werden. Der Vers aus Klagelieder 3,27 hat auch hier seine Anwendung: „Es ist gut für einen Mann, dass er das Joch in seiner Jugend trägt“. Mit Unannehmlichkeiten fertig zu werden, Spannungen zu meistern, gehört zum Reifeprozess des Erwachsenwerdens. Die Selbstbeherrschung beginnt schon mit den ...

Mann; Junge; Selbstbefriedigung

S. 6

Nachgedacht

M. Vogelsang

Warten bis zur Ehe - auch als Verlobte

Bis zur Ehe warten? Das ist doch heute völlig „out“. Aber nicht bei Gott. In der Bibel sind die geschlechtlichen Beziehungen eindeutig in den Bereich der Ehe gelegt. An dieser Stelle möchten wir erst einmal eins vorwegschicken: Die Anweisungen Gottes in Seinem Wort sind nicht etwa dazu gedacht, uns etwas „Schönes zu verbieten“, sondern ihr Befolgen führt im ...

Sexualität; Geschlechtsverkehr; Verlobung

S. 9

Aktuelles

M. Seibel

Eine Freundschaft - herantasten an die Ehe?

In Schulen, Unis und unter Kollegen ist es normal: Man geht miteinander. So kann man für eine Zeit testen, ob man zusammenpasst. Wenn nicht, dann war man wenigstens nicht formal (auf dem Papier) „verbunden“. Denn sich auf eine feste Verbindung einzulassen, ist nicht „in“. Ein gutes Modell? Auch Christen sind „Kinder ihrer Zeit“. Wir sehen, was um uns herum ...

Freundschaft; Ehe; Beziehung

S. 12

Aktuelles

M. Vogelsang

Das Grundgesetz der Ehe

Ehe und Familie sind nicht ein „Produkt der kapitalistischen Gesellschaft“, wie es der Kommunismus im Gefolge von Friederich Engels behauptet, oder das Ergebnis eines langen zivilisatorischen Prozesses, sondern eine von Gott, dem Schöpfer, mit der Schöpfung des ersten Menschenpaars eingesetzte Form des Zusammenlebens von Mann und Frau. So hat der Schöpfer seinen Entwurf für ...

Ehe; Familie; Ehebruch

S. 16

Aktuelles

R. Brockhaus

Ehemann - Ehefrau

Schon einiges haben wir über Ehe, Ehemann und Ehefrau gelesen. Dennoch möchte ich den Blick noch einmal speziell auf diese beiden Personen – und zwar einzeln – richten. Der Ehemann war zunächst der, der um eine Frau „geworben“ hat, der sich mit ihr verlobt hat, der sie schließlich geheiratet hat. Von den Eheleuten war er es, der die Initiative ergriff, der ...

Eph 5, 31; 1Mo 2, 24 Ehe

S. 20

Aktuelles

R. Möckel

Ehe auf Lebenszeit

Nachdem Gott den ersten Menschen, Adam, gebildet hatte, befand Er: „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm entspricht“ (1. Mo 2,18). Und dann wird uns berichtet, dass Mann und Frau ein Fleisch sind. Gott hat Mann und Frau für einander bestimmt und zwar ein Leben lang. So lautete auch in früheren Zeiten der Trauspruch: „Bis der ...

Ehe; Scheidung

S. 23

Aktuelles

R. Möckel

Kindererziehung

Kindererziehung ist ein Thema, über welches sicher schon einiges geschrieben worden ist. Es ist aber auch eine Sache, in der man sehr viel verkehrt machen kann. Die Bibel gibt uns zu diesem Thema eine ganze Reihe von Hinweisen. Zum einen ganz konkrete, zum anderen zeigt sie uns in Beispielen, was wir richtig und was wir falsch machen können. Wir leben heute in einer Zeit, in der man die ...

Kindererziehung; Erziehung

S. 27

Aktuelles

M. Seibel

Familie - Reich Gottes

Christ – Bruder/Schwester – Diener – Arbeitnehmer – Ehepartner – Vater/Mutter: Wie soll ich das alles packen? Stress kennen wir alle: Sei es, dass wir in der Schule, Ausbildung oder Studium ständig für Arbeiten pauken müssen; dass wir zu Hause als Ehefrau und Mutter für den Ehepartner, die Kinder und die Wohnung sorgen müssen; oder dass wir in einem ...

Familie; Dienst; Ehe; Beruf; Eltern; Kindern

S. 33

Aktuelles

M. Schäfer

Dauerhaftes Glück in der (jungen) Ehe - ein Traum?

„Just married“: Die Hochzeitsfeier ist vorüber, auf der Hochzeitsreise haben die Frischvermählten sich bereits ein wenig näher kennen gelernt. Und dann beginnt der Alltag der jungen Ehe: Eine spannende Zeit des Sich-aneinander-Gewöhnens, des Sich-Anpassens an den Ehepartner. Einige „Haken und Ösen“, die (nicht nur) in der jungen Ehe auftauchen, aber auch Ziele ...

1Kor 7; Rö 12, 1 Ehe

S. 38

Aktuelles

M. Seibel

Problemkreise - Nachgefragt - der Versuch zu Antworten

„Es ist uns wichtig, einige Themen, die wir in diesem Heft nicht ausführlich behandeln wollen, in kurzer Form anzuschneiden. Damit geben wir bewusst keine letztendlich abschließende Hilfestellung. Wir wollen lediglich zeigen, dass es Problemkreise gibt, die für den einen oder anderen von Bedeutung sind, so dass wir sie nicht einfach übergehen wollen. Teilbereiche dieses ...

Homosexualität; Ehelosigkeit; Kinderlosigkeit; Familienplanung; Verlust eines Kindes; Abtreibung eines Kindes; Kindesmissbrauch

S. 43

Aktuelles

M. Vogelsang

All you need is Love

„Alles, was du brauchst, ist Liebe” – so begann ein bekannter Schlager. Wie letztlich bei allen Schlagern über den „Dauerbrenner Liebe“ handelt es sich bei den Texten entweder um kompletten Unsinn oder zumindest um gefährliche Halbwahrheiten, denen die entscheidende Dimension fehlt – der feste Bezug auf Gottes Wort und den Herrn Jesus. Doch es soll im ...

Liebe

S. 52

Buchbesprechung

„Am Ball bleiben“ – Bücher zum Thema Ein Themenheft „Liebe, Ehe, Familie“ kann nur einen Ausschnitt des gesamten Spektrums behandeln. Aber es gibt eine Vielzahl an Büchern zu diesem Themenbereich. Es fällt uns oft schwer, die richtigen Bücher zu finden. An dieser Stelle wollen wir euch ein paar Bücher nennen, die wir selbst mit Gewinn gelesen haben und ...

S. 54